Newsletter abonnieren

Sie interessieren Sich für?

Kundenbereich

KIKO-Workshop in Kaiserslautern

11. März 2014 von 10:00 bis 16:00 Uhr

04.02.2014

Bereits für die Erwachsenen wurden im Rahmen der letzten Reihenmessungen massive Veränderungen der Körpermaße und -formen festgestellt, die einen großen Einfluss auf die Passform und damit auch auf den Markterfolg von Bekleidungsherstellern und -händlern haben. Bei den Kindern sind diese Veränderungen über alle Altersstufen hinweg noch sehr viel gravierender und stellen eine große Herausforderung für die Umsetzung dar.

Im Rahmen von SizeGERMANY wurden mehr als 2.300 Mädchen und Jungen mit dem Bodyscanner gemessen und neue Größentabellen entwickelt. Zusätzlich liegen in unserem internationalen Körperdatenportal iSize die weltweit einmaligen Körpermaßdaten von etwa 2.000 Babys und Kleinkindern aus Frankreich vor. Eine Kopplung von Kinder- bis hin zu Babygrößen ist dadurch möglich. Auch in die andere Richtung, hin zu den jungen Erwachsenen, bietet sich in iSize viel Potenzial. Hierbei können Körpermaßdaten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen so verknüpft werden, dass eine optimale Passform erzielt und die Jugendlichen als Kunden für die Erwachsenenkleidung nicht verloren gehen.

Zusätzlich zu den Körpermaßen wurden in SizeGERMANY aus den Bodyscans mittlere 3D-Körperformen entwickelt, die die Veränderungen von Größe zu Größe und zwischen verschiedenen Altersgruppen anschaulich visualisieren können. Basierend auf den 3D-Scandaten wurde zwischenzeitlich eine Vielzahl an KIKO-Büsten mit den neuen Proportionen entwickelt, mit denen eine optimale Produktentwicklung und Passformprüfung möglich ist.

Insgesamt ergeben sich erhebliche Optimierungschancen bezüglich der Passform von Kinderbekleidung mit dem Ziel, die Kundenzufriedenheit zu steigern, Passformretouren und -reklamationen zu reduzieren und neue Kundenpotenziale zu erschließen.

Aus diesem Grund möchten wir Sie zu unserem KIKO-Workshop einladen, der am 11. März 2014 in Kaiserslautern, Europaallee 10, in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr stattfindet.

In dem Workshop möchten wir Ihnen die Möglichkeiten zur Umsetzung und Anwendung der aktuellsten Reihenmessungsergebnisse bei Kindern näherbringen. Diese Informationen sind wichtig für Modellmacher, Einkäufer, Produktentwickler, Qualitätsverantwortliche und Geschäftsleitung.

Der Workshop beinhaltet folgende Themen:

  • Zusammenfassung der Ergebnisse der SizeGERMANY-Reihenmessung im Bereich KIKO im Hinblick auf Körpermaßänderungen, Größentabellen, Figurtypen und Marktanteile
  • Vorstellung der Ergebnisse der französischen Reihenmessung an Babys und Kleinkindern im Alter zwischen 0 und 5 Jahren
  • Umsetzungspraxis: Kopplung von SizeGERMANY-Kinderdaten und französischen Baby- und Kleinkinderdaten – Umsetzung einer Größentabelle für Baby- bis Kindergrößen
  • Umsetzungspraxis: Differenzierung zwischen Mädchen und Jungen – Ab welchem Alter muss bei den Größengrundlagen zwischen Mädchen und Jungen unterschieden werden?
  • Umsetzungspraxis: Kopplung von SizeGERMANY-Kinderdaten und SizeGERMANY-DOB- bzw. -HAKA-Daten – Umsetzung einer Größentabelle für junge Erwachsene
  • Vorstellung der neuen, in Zusammenarbeit mit BTE, GermanFashion und Dialog Textil-Bekleidung entwickelten reduzierten KIKO-Größentabellen SizeGERMANY
  • Vorstellung der neuen Kinderbüsten zur Produkt- und Passformoptimierung

Die Teilnahmegebühr für unsere Veranstaltung beträgt 199,- €. Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Unternehmen beträgt die Gebühr 149,- €.

Für die Anmeldung füllen Sie bitte das angehängte Formular aus, das Sie uns per Fax zusenden können oder senden Sie uns Ihre Anmeldebestätigung einfach per Mail zu.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu unserem KIKO-Workshop bei uns begrüßen zu dürfen und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.


Download Anmeldeformular

Fashion Magazin

fashion – Das Magazin für Technologie in der Bekleidungsindustrie

fashion 04

  • Ausgereift
    Entwickeln, abstimmen, optimieren – 3D zahlt sich aus.
  • Innovationskurs
    Schnittdaten in der Fashion Cloud – so geht’s.
  • Best Practice
    Das macht die Branche mit den neuen Fashion-Technologien.

 Jetzt bestellen

 Online lesen