Der Präzise für Passform-Perfektionisten

Vom Scan direkt zur Produktion

SizeGERMANY: Wie erfassen wir präzise Körpermaße in kurzer Zeit?

Im Zuge der größten deutschen Reihenmessungen wurden über 12.000 Frauen, Männer und Kinder vermessen. Bodyscanning sparte dabei nicht nur Zeit und erfasste durch die Dreidimensionalität zusätzlich die Körperform, sondern stellte auch eine einheitliche Messmethode und Präzision sicher.

Der 3D-Bodyscanner Vitus Smart XXL vermisst mit 1 mm Genauigkeit ‑ entsprechend dem internationalen Standard der DIN EN ISO 20685. Genau richtig für Reihenmessungen oder für Mode nach Maß – ohne Musterteile. Damit können Hersteller und Händler die Produktvorstellungen Ihrer Kunden optimal erfüllen. Durch die direkte Verbindung von Bestellung und Fertigung sinkt zudem die Fehlerquelle.

Das können Sie erwarten

Präzise Maßabnahme

  • Exakte dreidimensionale Abbildung des menschlichen Körpers
  • Messbereich 2100 mm Höhe, 1000 mm Breite, 1200 mm Tiefe
  • Scanzeit ca. 10 Sec
  • Umfassende Serviceleistungen und Softwareintegration
  • Leichte Handhabung der Software

 

Highlight-Funktionen

Weltweit führende Technologie

  • Messprinzip: optische Triangulation (augensichere Laser-Technologie)
  • Exportformate: ASCII, OBJ, STL, DXF
  • Acht Laser-Sensorköpfe
  • Punktedichte 27 Punkte/cm2
  • Toleranz: <1 mm
  • Flächenbedarf: ca. 5 m2
  • Gesamtgewicht: ca. 250 kg
  • Direkte Integration in Anthroscan zur Körpermaßanalyse
  • Automatische Berechnung von Scanatar-Körperteilen für die 3D-Simulation in Vidya

Kontakt

Human Solutions GmbH
Tel.: +49 (0)631 343 593 00
contact@human-solutions.com

  Partner in Ihrem Land

Fashion Magazin

fashion – Das Magazin für Technologie in der Bekleidungsindustrie

special edition Texprocess

  • Brandaktuell
    Die Must-haves der neuen Technologie-Saison.
  • So geht Cloud
    Die erste Fashion-Cloud GoLive zeigt, was sie kann.
  • Bekennen Sie Form!
    3D-Fashion wird mit Vidya im Alltag unverzichtbar.

 Jetzt bestellen

 Online lesen

Fashion Forum 2014

24. - 25. Juni in München

Weitere Informationen und Anmeldung