Newsletter abonnieren

Sie interessieren Sich für?

Kundenbereich

Lassen Sie legen

Im Schnittbildlegen stellen Sie die letzten Weichen für den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Produkte. Nicht nur beim Stoffverbrauch, sondern auch durch Effizienz. Mit Automarker können Sie schnell hochwertige Schnittbilder erstellen, verwalten und Ihre Daten konvertieren. Ganz automatisch, ohne Wartezeiten und immer mit der gleichen einwandfreien Qualität.

ROFA: Wie können wir Servicequalität und Effizienz verbinden?

Mit Automarker und Autocost optimiert die Rofa Fashion Group die Durchlaufzeiten in der Arbeitsvorbereitung, den Materialeinsatz und die Auftragskommunikation über verschiedene Standorte hinweg. Das Ergebnis ist perfekter Service und optimale Qualität trotz stattlicher Variantenzahlen, zum Beispiel rund 250 bei einem Blazer pro Saison.

Automarker im Produktionsprozess

Mit Automarker können Sie gleichzeitig eine beliebige Anzahl von Schnittbildern erstellen. Die Komplexität spielt dank der Rubberband-Funktionalität keine Rolle. Und während andere noch warten, lassen sich Ihre Daten bereits mit anderen CAD-Systemen bei Schnittteil, Schnittbild und Plotfiles konvertieren und austauschen oder Sie steuern damit diverse Plotter und Cutter an. Ihre Produktionsaufträge kommunizieren Sie dann am besten gleich direkt an Ihre Partner – systemunabhängig, flexibel und in verschiedenen Sprachen: Chinesisch, Deutsch, Englisch, Italienisch und Ungarisch.

Automarker ist ein Service auf Automarker.com

Das können Sie erwarten

Minimaler Verschnitt – effizient und schnell

  • Beste Effizienz und Qualität beim Schnittbildlegen
  • Parallel beliebig viele Schnittbilder erstellen – ohne Wartezeiten
  • Materialersparnis durch richtiges Legen – jetzt um bis zu 2 % mehr
  • Kürzere Durchlaufzeiten
  • Ergebnisse können immer reproduziert werden
  • Kostenoptimierung und Zeiteinsparung bei der Schnittbilderstellung
  • Produktionsaufträge direkt an Partner kommunizieren – systemunabhängig, flexibel und in verschiedenen Sprachen
  • Mehrsprachig: Chinesisch, Deutsch, Englisch, Italienisch, Ungarisch
  • Anbinden diverser Plotter und Cutter
  • Keine Investition in Hard-/Software

Highlight-Funktionen

Strukturiertes Legen on demand

  • Rubberband für komplexen Rapport
  • NEU! Vermeidung von Farbabweichungen
  • NEU! Dynamischer Fixierblock: Zusammenfassung von Schnittteilen mit Einlagematerial
  • Definition von Qualitätszonen
  • Bündel pro Bündel
  • Auflockerung und Commonlining
  • Überlappungsmarkierungen
  • Flexibles Zuweisen von Attributen
  • NEU! Schlauchware
  • NEU! Dynamic Gap: kein Abstand bei deckungsgleichen Teilen
  • Schnittbildlegen mit „Teile“-Daten
  • Kommunikation mit Partnern
  • Schnittbilder konvertieren
  • TakeTheBest: Kalkulation desselben Datensatzes mit verschiedenen Schnittbildbreiten
  • Kopieren von Schnittbildern
  • NEU! Legeregeln für den Nadeltisch
  • Schrittkeilabtrennung

Kontakt

Assyst GmbH
Tel.: +49 (0)89 90505 0
contact@assyst.de

  Partner in Ihrem Land

Fashion Magazin

fashion – Das Magazin für Technologie in der Bekleidungsindustrie

fashion 04

  • Ausgereift
    Entwickeln, abstimmen, optimieren – 3D zahlt sich aus.
  • Innovationskurs
    Schnittdaten in der Fashion Cloud – so geht’s.
  • Best Practice
    Das macht die Branche mit den neuen Fashion-Technologien.

 Jetzt bestellen

 Online lesen