Highlight 3D Grading

Top-Qualität im Größenlauf

Die Gradierung eines Schnitts setzt Wissen voraus – über Schnitt, Körper und ihr Zusammenspiel. In 2D eine echte Herausforderung. Die meisten Unternehmen verändern ihre Schnitte im Größenlauf deshalb nur nach festen Hausregeln. Mit 3D-Grading sehen Sie auf den ersten Blick, wie sich der Körper Ihrer Kunden in den verschiedenen Größen verändert und damit auch wie Ihr Schnitt für die gewünschte Passform angepasst werden muss.

Ihre Vorteile

  • Bessere Gradierqualität
  • Gute Passform im Größenlauf
  • Zeitersparnis durch visuelle Unterstützung
  • einfache Anpassung der Gradierung auf andere Körperformen
  • Realistische Körperinformationen aus iSize

 

So funktioniert 3D-Grading in Cad.Assyst:

In Cad.Assyst können Sie direkt an den richtigen Körperstellen die Gradierungsänderungen für die entsprechenden Größen anlegen. Dafür steht ein 3D-Modell mit den realen Maßen für alle gradierten Größen in Kombination mit Ihrem Schnitt in der Richtgröße bereit. Basierend auf dem 3D-Körper werden die Schnittanpassungen automatisch durchgeführt.

Fashion Magazin

fashion – Das Magazin für Technologie in der Bekleidungsindustrie

fashion 04

  • Ausgereift
    Entwickeln, abstimmen, optimieren – 3D zahlt sich aus.
  • Innovationskurs
    Schnittdaten in der Fashion Cloud – so geht’s.
  • Best Practice
    Das macht die Branche mit den neuen Fashion-Technologien.

 Jetzt bestellen

 Online lesen