Newsletter abonnieren

Sie interessieren Sich für?

Kundenbereich

Blick in die Zukunft: PLM als Rückgrat des Entwicklungsprozesses

11.06.2015

Wie sieht die Zukunft aus? PLM GoLive wird zum Rückgrat des Entwicklungsprozesses und stellt sofort – auf Wunsch direkt in der Cloud – einen durchgängigen Prozess vom ersten Entwurf bis zum Shop bereit, den Unternehmen frei gestalten können. Mitarbeiter, Standorte und Partner werden flexibel angebunden. Mit den neuen PLM-Apps von Human Solutions eröffnen sich außerdem ganz neue Möglichkeiten für unterwegs.

PLM ist das Herz der Entwicklung und ein Impulsgeber vom ersten Entwurf bis zur Auslieferung. Datenverwaltung ist dabei nur der Anfang. Die durchgängige Anbindung von Daten und Abläufen bringt in Sachen Effizienz noch mehr. Die direkte Einbindung von CAD bis ERP eröffnet weitere Potenziale. PLM wird damit zur Allzweckwaffe – im Hinblick auf Zeit, Kosten und Qualität. Denn PLM GoLive ermöglicht bis zu 40 % kürzere Time-to-Market und bis eine zu 85 % schnellere Verarbeitung von Änderungsaufträgen.

Die Vorteile von PLM GoLive im Überblick:

  • Integrierter Workflow: selbst konfigurierbare Dashboards/Arbeitslisten, Managementinformationen
  • Steuerung von Softwareprogrammen im Rahmen des Arbeitsprozesses
  • Mehrsprachigkeit: Dialoge/Menüs, Reports/Auswertungen, Währungen/Gewichte/ Maße/Einheiten, auch Kyrillisch und Chinesisch
  • Umfassende Funktionalität – lokal und im Web: Flash Client (Cloud), Remote Client (Web/lokal) und Desktop Client (lokal)
  • Integrationsplattform: ERP (ERP BOS, Schnittstellen zu Intex, Microsoft AX, SAP u. a.), CAD, Automarker/Autocost, PIM/MAM, Katalogsysteme, DWH u. a.

Neu: Die Fashion-Apps von PLM GoLive

Mit gleich drei brandneuen Apps kann PLM GoLive jetzt auch unterwegs noch mehr Unterstützung bieten. So gibt es ein mobiles Kollektionsbuch für Management und Vertrieb, mit dem Kollektionen mobil gezeigt und auch geteilt werden können – im Überblick und im Detail, mit Fotos oder Film. Die zweite App ist ein Dashboard für Manager, die Kennzahlen zur laufenden Kollektion mobil bereitstellt; immer verlässlich und aktuell. Die dritte App richtet sich an die Kreativabteilungen: mit der Snapshot-App lassen sich Ideen und Anregungen unterwegs fotografieren, sammeln und teilen.