Newsletter abonnieren

Sie interessieren Sich für?

Kundenbereich

Size NorthAmerica is on the road!
Erste Standorte eingerichtet – Vermessungs-Truck startet seine Tour durch Nordamerika

09.02.2017

Die neue repräsentative anthropometrische Reihenmessung in den USA und Kanada nimmt Fahrt auf: An zwei festen Vermessungsstandorten kann ab sofort mit dem Scannen von Probanden begonnen werden. In den nächsten Tagen startet zudem ein Truck als mobile Vermessungsstation seine Tour durch Nordamerika.

Mit Beginn des neuen Jahres ist die Reihenmessung „Size NorthAmerica“ in die Umsetzungsphase gegangen: An der North Carolina State University in Raleigh und der Central Michigan University Mount Pleasent wurden 3D-Bodyscanner eingerichtet, mit denen die ersten Probanden ab sofort vermessen werden. Noch im  Februar wird zudem ein Truck als mobile Vermessungsstation auf Tour gehen.

Freiwillige gesucht!

„Wir starten unsere Tour im Februar rund um den Standort Raleigh und werden anschließend für 15 Monate in den USA auf Vermessungstour sein“, sagt Tim Günzel, Projektleiter Size NorthAmerica bei Human Solutions d/b/a Assyst Inc. „An den Messungen kann jeder teilnehmen – wir suchen freiwillige Frauen, Männer und Kinder, die bereit sind, sich mit unseren 3D-Bodyscannern vermessen zu lassen. Unser Ziel ist es mit den erhobenen Daten aktuelle und repräsentative Maßtabellen für die Bekleidungsindustrie zu entwickeln sowie repräsentative Informationen für die Automobilindustrie verfügbar zu machen.“

Die Testpersonen werden mit Unterwäsche bekleidet in verschiedenen Körperhaltungen gescannt. Die Unterwäsche wird den Probanden zur Verfügung gestellt. Die dabei gewonnenen Daten werden anonymisiert gespeichert und anschließend für die Anforderungen der Fahrzeug- und Bekleidungsindustrie aufbereitet.

 „Size NorthAmerica“ ist das bisher umfangreichste Vermessungsprojekt auf dem nordamerikanischen Kontinent. Sie wird von Human Solutions gemeinsam mit dem kanadischen Institut Vestechpro durchgeführt. 18.000 Frauen, Männer und Kinder sollen für die Erfassung ihrer Körpermaße und Proportionen gescannt werden. Zusätzlich werden ihre sozio-demografischen Daten abgefragt.

Warum findet die Reihenmessung statt?

Die Menschen verändern sich – gerade für die Entwicklung von Fahrzeugen und Bekleidung ist eine genaue Kenntnis der menschlichen Körperformen unverzichtbar. Die Körpermaße und Proportionen der nordamerikanischen Bevölkerung haben sich in den vergangenen Jahrzehnten merklich verändert, genauso wie die demografische Struktur der USA und Kanada. Die derzeit verfügbaren anthropometrischen Daten und die Standard-Größentabellen, die auf diesen Daten basieren, sind für die Bekleidungsindustrie inzwischen nur noch bedingt hilfreich. Veränderungen sind dort nicht berücksichtigt und detaillierte Informationen über spezifische Zielgruppen und Marktanteile liegen nicht vor. Size NorthAmerica wird die Veränderungen der vergangenen Jahre erfassen und dokumentieren. Neben der Aktualisierung der Messtabellen für Erwachsene steht die Vermessung von Kindern und Jugendlichen besonders im Fokus: Eine spezielle Reihenmessung für die Altersgruppe zwischen 6 und 17 Jahren hat es in den USA bisher noch nie gegeben – die derzeit verwendeten Kindergrößentabellen beziehen sich auf Daten aus den Jahren 1930 bzw. 1970.

Größensystematik marktkonform überarbeiten

„Durch die groß angelegte Reihenmessung in den USA und Kanada mit unserem Projektpartner Vestechpro wollen wir die Veränderungen der Körpermaße und -proportionen der nordamerikanischen Bevölkerung feststellen. Auf Basis der erhobenen Daten werden wir die aktuelle Körpermaßstatistik für die Anforderungen der Fahrzeug- und Bekleidungsindustrie aufbereiten“, sagt Tim Günzel. „Mit der Reihenmessung Size NorthAmerica erheben wir für die Fahrzeugindustrie relevante Informationen, die hinsichtlich Sicherheit, Handhabbarkeit und Komfort für die Produktentwicklung aufschlussreich sind. Herstellern von Bekleidung bieten wir die Möglichkeit, die aktuellen Körperproportionen in die firmenspezifische Größensystematik einzuordnen und diese zu optimieren.“

Messergebnisse werden in iSize-Datenbank integriert

Die Ergebnisse von Size NorthAmerica werden in einer komplett neuen Form verfügbar sein: Sie werden im iSize Webportal integriert, das einen schnellen und komfortablen Zugang zu den Ergebnissen sowie eine einfache Evaluierung und Analyse ermöglicht.

Vereinte Expertise für Size NorthAmerica

Die Reihenmessung Size NorthAmerica wird durch die Human Solutions Gruppe in Zusammenarbeit mit Vestechpro durchgeführt. Human Solutions verfügt über ein erfahrenes Team von Ergonomie- und Anthropometrie-Spezialisten sowie die Messtechnologie, die notwendige Hard- und Software, die DV-Infrastruktur und eine mittlerweile fast 20-jährige Erfahrung im Bereich der 3D-Körpervermessung. Diese weltweit leistungsfähige Technik hat sich bereits für große Reihenmessungen in Deutschland, Italien, Frankreich, Schweden, China, Spanien und vielen anderen Ländern bewährt.

Weitere Informationen unter: www.sizenorthamerica.com

Auf einen Blick: Welche Daten werden wie erhoben?

  • Mehr als 100 Maße pro Person
  • Jeder Proband wird in vier Positionen gescannt, dreimal stehend und einmal sitzend
  • Kompatibilität mit ASTM Maßen ist gewährleistet
  • ISO 8559-konform (Bekleidungskonstruktion und anthropometrische Untersuchungen)
  • ISO 7250-konform (Körpervermessung für technisches Design)
  • Sozio-demografische Fragestellungen