Newsletter abonnieren

Sie interessieren Sich für?

Kundenbereich

Neues Release von RAMSIS für CATIA V5

Die Human Solutions GmbH hat ein neues Release der Software RAMSIS (Rechnerunterstütztes mathematisch-anthropologisches System zur Insassensimulation) für CATIA V5 herausgegeben.

01.09.2003

Die neueste Version der Software aus Kaiserslautern erlaubt somit die ergonomische Gestaltung und Analyse von Fahrzeuginnenräumen jetzt auch in der neuesten Version der Entwicklungs- und Designplattform von IBM und Dassault Systèmes. Mehr als 70 Prozent aller Automobilhersteller weltweit verwenden nach Angaben des Unternehmens RAMSIS als CAD-Integration für Designstudien und Analysen rund um die Innenraumgestaltung ihrer Fahrzeuge oder Cockpits. Mit der neuen Software ist es erstmals möglich, alle RAMSIS-Funktionen und Module direkt in CATIA zu integrieren: Eine Standalone-Version wird somit in Zukunft nicht mehr nötig sein, um alle Features der Software zu nutzen. Der Anwender profitiere, so Human Solutions, vor allem dadurch, dass die dynamischen Funktionen jetzt auch in CATIA flüssig liefen.

Zu den Leistungsmerkmalen der Spezialsoftware von Human Solutions gehören Haltungsmodelle für Fahrer und Fondpassagiere in PKW, LKW und Nutzfahrzeugen sowie für Piloten zur Auslegung von Flugzeug-Cockpits. Zusätzlich können Konstrukteure für die Innenraumgestaltung Sitze und Gurtsysteme schon am PC analysieren. Sichtfeld- sowie Erreichbarkeitsanalysen einzelner Komponenten kann die Software ebenso leisten wie alle anderen Simulationen, die nötig sind um schon vor dem ersten plastischen Modell einen kompletten Überblick über den Innenraum zu erhalten. RAMSIS in CATIA V5 ist die logische Weiterentwicklung der Software für CATIA V4. Neben dem vollen Funktionsumfang aus der früheren Version kommen nun noch folgende Funktionen hinzu:

- Drag Link Chain (interaktives Bewegen der Manikins/Insassen)

- Automatische Analyse: Haltungsberechnung und -analyse für ein komplettes Testkollektiv von Manikins

- Hüllflächen (Volumina, die von Manikin oder von Teilen davon eingenommen werden)

- Manikin Kontour (Projektion des Manikins auf eine Ebene zum Beispiel für Vergleichsoperationen zur 2-dimensionalen SAE-Schablone)

- Automatische Greifmodi für Bedienelemente auf Basis umfangreicher Untersuchungen des Lehrstuhls für Ergonomie an der TU München

- Vollständige Integration des RAMSIS SAE Moduls

- Vollständige Kompatibilität zu RAMSIS Standalone und RAMSIS in CATIA V4

- Unterstützte Plattformen unter anderem: Windows, IBM (AIX), Hewlett Packard (HP UX)

Autor(en): Laurin Paschek

all4engineers

http://www.all4engineers.com/preview.php?alloc=1&lng=de&id=1793