Newsletter abonnieren

Sie interessieren Sich für?

Kundenbereich

MIRALab entscheidet sich für Human Solutions

Das renommierte Genfer Institut setzt auf den 3D-Bodyscanner: Das Modell VITUS/Pro hat sich gegen andere Hersteller durchgesetzt

Kaiserslautern, 15. Dezember 2005 – Die Human Solutions GmbH, Kaiserslautern, hat mit MIRALab einen namhaften Referenzkunden in der Schweiz gewinnen können: Die Forschungseinrichtung der Universität Genf zählt zu den weltweit renommiertesten Instituten im Bereich Menschsimulation und Computergrafik. Künftig wird der 3D-Bodyscanner des Typs VITUS/Pro bei der Erzeugung von individuellen Avataren, also von lebensechten digitalen Abbildern, eingesetzt. Ziel ist es, die Avatare u.a. für die realistische Bekleidungssimulation einzusetzen, so dass der Kunde direkt am Bildschirm entscheiden kann, wie gut ihm Farbe, Schnitt und Stoff stehen.

Professor Dr. Nadia Magnenat-Thalmann, Vize-Rektorin der Universität Genf und die Gründerin von MIRALab, kommentiert: „Wir haben uns nach einer weltweiten Auswertung von Konkurrenzsystemen für Human Solutions und das Bodyscanner-Modell VITUS/Pro entschieden. Dafür gab es mehrere Gründe. Die Hardware ist bereits in der Praxis erprobt und erzeugt mit circa zwei Millionen Messpunkten zuverlässig innerhalb weniger Sekunden ein hochgenaues, farbiges dreidimensionales Abbild des Menschen. Darüber hinaus konnte Human Solutions insbesondere durch die ausgereifte Software-Lösung bei der Verarbeitung der Scan-Daten überzeugen.“

„Wir freuen uns, dass wir uns in einem weltweiten Vergleich gegen andere Lösungen durchsetzen können“, sagt Dr. Rainer Trieb, Director Key Projects & Research bei Human Solutions. „MIRALab hat sicherlich die richtige Wahl getroffen, da der VITUS/Pro innerhalb unserer leistungsfähigen 3D-Bodyscanner die ideale High-End-Lösung darstellt. Somit ist gewährleistet, dass Frau Prof. Magnenat-Thalmann und ihr Team alle Daten, die sie für ihre Forschung benötigen, jederzeit zuverlässig erhalten.“

3D-Ganzkörperscanner Vitus/Pro

VITUS/Pro ist ein 360°-Scanner für Menschen und andere Objekte, die schnell, dreidimensional und äußerst präzise vermessen werden müssen. In nur 10 bis 20 Sekunden scannt VITUS/Pro Objekte in allen drei Dimensionen mit einer Auflösung von 1 bis 2 Millimetern, wenn gewünscht, sogar mit Farboberfläche.

Die gewonnenen Daten dienen:


  • ergonomischer Forschung und Design (entsprechend dem Menschenmodell RAMSIS)


  • der anthropometrischen Forschung


  • der Vermessungen für Skulpturen


  • der Vermessung für virtuelle Realitäten


  • dem Rapid Prototyping


  • und vielen anderen Applikationen, die dreidimensionale Daten verlangen


Der Scanner arbeitet mit robusten und industrieerprobten Lichtschnittprinzip zur 3D-Oberflächenrekonstruktion. Mit bis zu 16 Triangulationskameras kann ein Volumen von ca. 1,2 m x 0,8 m x 2,1 m gescannt werden. Optional kann durch den Einsatz von 4 Farbkameras jeder einzelne 3D-Punkt mit Farbtextur aufgenommen werden.



MIRALab

The MIRALab research group at the University of Geneva was founded in 1989 by Nadia Magnenat-Thalmann. MIRALab was created to assemble researchers from several disciplines and to forge links between them in a broad effort to understand human functionality and to simulate it in a realistic way. This creative lab benefits from an interdisciplinary team by mixing computer science and electrical engineering, physics and mathematics, virtual environment systems and multimedia, architecture and design, anthropometric body modelling and psychology. Today, around 30 researchers are working in all fields of virtual humans simulation and virtual worlds.

Weitere Informationen unter http://www.miralab.ch

Human Solutions GmbH

Die Human Solutions GmbH ist ein weltweit agierendes Software- und Systemhaus mit rund 75 Mitarbeitern an den Standorten Kaiserslautern/Deutschland und Detroit/USA. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Hard- und Softwarelösungen für Anwendungen rund um Bodyscanning, Ergonomie und Simulation. Zu den über 300 Kunden zählen namhafte Konzerne wie DaimlerChrysler, BMW, Volkswagen, Airbus Industries sowie die Deutsche Bundeswehr, Karstadt, van Laack und viele mehr.

Das Leistungsspektrum: Ergonomie, Simulation & Bodyscanning

Human Solutions bietet seit 15 Jahren Lösungen zur elektronischen Erfassung und Simulation des Menschen: Weltweit setzen über 70 Prozent aller Automobilhersteller das Menschmodell RAMSIS zur ergonomischen Berechnung von Bewegungsabläufen ein.

RETAILOR ist eine weltweit einzigartige Datenplattform, um hochwertige Herren- und Damenmaßkonfektion über den Einzelhandel zu vertreiben. Das innovative System verbindet auf einfache Weise automatische Körpervermessung mit computergestützter Produktauswahl und sofortigen Bestellversand. Der Einzelhandel kann damit Bekleidung von namhaften Herstellern nach Maß, aber ohne den Aufwand individueller Maßschneiderei, zum Preis von Konfektionsware anbieten.

Pressekontakt:

Human Solutions GmbH

Alexandra Lang

Europaallee 10

67657 Kaiserslautern

Tel. 49 (0)631-303 5600

Fax. 49 (0)631-303 5700

alexandra.lang@human-solutions.com

www.human-solutions.com

 Pressekontakt

Eva Fröhlich
Tel.: +49 (0)631 343 593 73
presse@human-solutions.com