Newsletter abonnieren

Sie interessieren Sich für?

Kundenbereich

TFiSW lädt zu Pfaff Industriesysteme und Maschinen GmbH ein  

Unternehmensrundgang und Thema Fachkräftesicherung auf dem Programm

Die Textil- und Fashioninitiative Südwest lädt zur Veranstaltung „Fachkräftesicherung in der Nähtechnikbranche“ mit einem Unternehmensrundgang bei der Pfaff Industriesysteme und Maschinen GmbH ein. Die Veranstaltung findet am 23. April 2015, um 14 Uhr, in der Hans-Geiger-Straße 12, 67661 Kaiserslautern (Industriegebiet Nord), statt.

Wie gewinnt man Fachkräfte, wie bildet man sie aus und wie sichert man eine langfristige Zusammenarbeit? Diesen Fragen geht die TFiSW gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Pfalz an diesem Nachmittag auf den Grund und stellt erste Maßnahmen zur Fachkräftesicherung in der Region für die Näh- und Textiltechnikbranche vor. Die Teilnehmer können sich über die Thematik austauschen, um gemeinsame Synergien für das gesamte Unternehmensnetz­werk zu erzeugen. „Wir alle kennen die Herausforderung, gute Mitarbeiter zu finden und sie langfristig im Unternehmen zu halten“, sagt Cornelia Mast, Geschäftsführerin Pfaff Industriesysteme und Maschinen GmbH. „Die Berufsbilder innerhalb unserer Branche haben sich in den vergangenen Jahren massiv verändert, die Arbeiten sind anspruchsvoller geworden. Es gilt für uns alle, junge Menschen für unsere Branche zu interessieren und ihnen zu zeigen, dass wir ihnen ein spannendes, zukunftsfähiges Aufgabenfeld bieten. Hier wollen wir im Rahmen der TFiSW gemeinsam mehr erreichen.“

Um Anmeldung wird gebeten

Alle Interessierten können sich über die Webseite der TFiSW zur Veranstaltung anmelden: www.tfi-sw.de

Über die TFiSW

Die TFiSW wurde Ende 2014 gegründet und will Angehörige und Interessenten der Textil- und Modebranche zusammenbringen, die ihren Sitz in der Westpfalz und den angrenzenden Nachbarregionen haben. Die Initiative verfolgt das Ziel, ein Netzwerk aus Wirtschaft, Forschung und Ausbildung zur Bündelung regionaler Kompetenzen innerhalb der Branche zu knüpfen. Hierzu sollen branchenspezifische Informationen ausgetauscht, gemeinsame Anforderungen identifiziert und über mögliche Zielsetzungen und Strategien diskutiert werden.

Der TFiSW gehören an: Hochschule Kaiserslautern, Human Solutions GmbH, Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz, Pfaff Industriesysteme und Maschinen GmbH, PS Kreativ, Verband der Textil- und Bekleidungsindustrie, WFK Wirtschaftsförderungsgesellschaft Stadt und Landkreis Kaiserslautern mbH, XI’an TYPICAL Europe GmbH und Zukunftsregion Westpfalz e. V.

 Pressekontakt

Eva Fröhlich
Tel.: +49 (0)631 343 593 73
presse@human-solutions.com