Newsletter abonnieren

Sie interessieren Sich für?

Kundenbereich

Jahresbericht 2002 der Human Solutions GmbH:

30 Prozent Wachstum und erstmals Gewinn

Kaiserslautern, 30. April 2003 – Die Human Solutions GmbH wächst weiterhin und erzielte schon in 2002 einen Gewinn. Das Unternehmen, das Hard- und Softwarelösungen für Anwendungen rund um Bodyscanning, Ergonomie und Simulation entwickelt und vertreibt, hat damit bereits elf Monate nach seiner Abspaltung zur eigenständigen GmbH den Break Even übertroffen.

Die Softwarespezialisten aus Kaiserslautern haben 2002 einen Jahresüberschuss von 24.000 Euro erwirtschaftet. Das Betriebsergebnis vor Steuern und Zinsen beläuft sich auf

16.000 Euro. Zu diesem Erfolg tragen hauptsächlich Erträge aus Systemverkäufen, aus Dienstleistungen, aus Wartung und Leasing sowie aus Lizenzvergaben bei. Entscheidend für den Erfolg des Unternehmens ist die konsequente Ausrichtung auf die Anforderungen in den Zielmärkten. Die Innovationen und Entwicklungen von Human Solutions führen schnell und konsequent in absatzfähige Produkte und Lösungen.

Das Unternehmen setzte auch in 2002 seine außergewöhnliche Geschäftsentwicklung fort. Von Februar bis Dezember 2002 erhöhte das Unternehmen seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 30 Prozent auf 5,65 Millionen Euro.

Das weltweit agierende Software- und Systemhaus erzielt nicht nur bei Umsatz und Gewinn Wachstum, sondern hat sich 2002 auch personell verstärkt: Mit Anton Preiß konnte ein versierter Vertriebsprofi als Sales Director gewonnen werden. Zudem beschäftigte Human Solutions im Dezember 2002 über 74 Mitarbeiter. Vor der Abspaltung zur eigenständigen GmbH waren es 64.

Planung für das Geschäftsjahr 2003

Human Solutions bekräftigt sein Ziel, das außergewöhnliche Wachstum beizubehalten. Bis Ende Dezember 2003 will das Unternehmen inklusive der drei Tochterunternehmen seine betrieblichen Erträge um weitere 34% Prozent auf 8,8 Millionen Euro ausbauen.

Dabei konzentriert sich Human Solutions auf zwei Geschäftsfelder: Im Bereich Bodyscanning werden neben Bekleidungsherstellern und dem Einzelhandel verstärkt Versandhäuser und Armeen angesprochen. Auf dem Gebiet der Menschenmodelle und Ergonomiesoftware liegt der Schwerpunkt weiterhin auf der Zusammenarbeit mit der Automobilindustrie. Im Rahmen von Forschungs- und Entwicklungsprojekten sollen neue Produkte und Dienstleistungen angeboten werden.

Neben Europa steigt Nordamerika zu einem wichtigen Absatzmarkt auf. „Mit unserer Vertriebstochter Human Solutions of North America ist Human Solutions auch in den USA vertreten. Dort wollen wir an das ebenfalls positive Geschäftsergebnis von 2002 anknüpfen und unsere Vertriebsaktivitäten weiterverstärken“, kommentiert Andreas Seidl, Geschäftsführer der Human Solutions GmbH die Geschäftsentwicklung.

Als mögliches Risiko für das Unternehmen sieht er die konjunkturelle Entwicklung in der Bekleidungs- und Automobilbranche: Ein weiterer Rückgang des Umsatzes in diesen beiden Branchen und eine anhaltende Kaufzurückhaltung durch die Konsumenten könnten sich negativ auf das Investitionsverhalten und damit negativ auf das angestrebte Wachstumsziel der Human Solutions auswirken.

Human Solutions GmbH

Die Human Solutions GmbH ist ein weltweit agierendes Software- und Systemhaus mit rund 70 Mitarbeitern an den Standorten Kaiserslautern/ Deutschland und Detroit/USA. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Hard- und Softwarelösungen für Anwendungen rund um Bodyscanning, Ergonomie und Simulation. Zu den über 300 Kunden zählen namhafte Konzerne wie DaimlerChrysler, BMW, Volkswagen, Airbus Industries sowie die Deutsche Bundeswehr, die Hohensteiner Institute und C & A Hamburg.

Der Geschäftsbereich tecmath Human Solutions spaltete sich im Oktober 2002 (rückwirkend zum 1.2.2002) von der tecmath AG, Kaiserlautern, ab und firmiert seither als eigenständige Gesellschaft.

Das Leistungsspektrum: Ergonomie, Simulation & Bodyscanning

Human Solutions bietet seit 15 Jahren Lösungen zur elektronischen Erfassung und Simulation des Menschen: Weltweit setzen über 70 Prozent aller Automobilhersteller das Menschmodell RAMSIS zur ergonomischen Berechnung von Bewegungsabläufen ein.

RETAILOR ist eine weltweit einzigartige Datenplattform, um hochwertige Herren- und Damenmaßkonfektion über den Einzelhandel zu vertreiben. Das innovative System verbindet auf einfache Weise automatische Körpervermessung mit computergestützter Produktauswahl und sofortigen Bestellversand. Der Einzelhandel kann damit Bekleidung von namhaften Herstellern nach Maß, aber ohne den Aufwand individueller Maßschneiderei, zum Preis von Konfektionsware anbieten.

Pressekontakt:

Maisberger & Partner

Thomas Hahnel

Kirchenstraße 17c-d

81675 München

Tel. 49 (0)89-41 95 99-64

Fax. 49 (0)89-41 95 99-98 64

human-solutions@maisberger.com

www.maisberger.com

 Pressekontakt

Eva Fröhlich
Tel.: +49 (0)631 343 593 73
presse@human-solutions.com