Newsletter abonnieren

Sie interessieren Sich für?

Kundenbereich

Human Solutions auf der „Clothing Machinery 2016“ in Istanbul

Human Solutions ist vom 27. bis 30. April 2016 gemeinsam mit dem türkischen Partnerunternehmen ASTAS auf der Messe „Clothing Machinery 2016“ in Istanbul dabei. Messeschwerpunkt ist die 3D-Simulation in Vidya. Auch der Farb-Bodyscanner VITUSbodyscan wird präsentiert.

Rund ein Drittel aller türkischen Exporte entstehen in der Textil- und Bekleidungsindustrie – die Branche gewinnt in der Türkei zunehmend an Bedeutung. Human Solutions stellt in Istanbul auf der Messe „Clothing Machinery 2016“ seine Lösungen für die gesamte Prozesskette der Bekleidungsindustrie vor. Messeschwerpunkt ist die 3D-Simulation in Vidya, einer führenden Software für die dreidimensionale Bekleidungssimulation. Sie ermöglicht die Visualisierung und Simulation von Modekollektionen mit korrekten Körpermaßdaten, original CAD-Schnitten und realen Materialparametern. Auf diese Weise müssen weniger Musterteile genäht werden, das spart Zeit und Kosten. Vidya-Daten können im gesamten Fashion-Prozess eingesetzt werden – zum Beispiel im „Virtuellen Spiegel“, ein Produkt für die digitale Anprobe, das Human Solutions auf der Messe zeigt.

Was kann Vidya?

Vidya simuliert Menschen mit realistischen Körpermaßen, Körpervolumen und Bewegungsverhalten. Das simulierte 3D-Bekleidungsstück setzt sich wie in der Realität aus den vernähten CAD-Schnittteilen zusammen. Vidya verwendet echte Materialparameter. So lässt sich das natürliche Dehnverhalten und die Struktur eines Stoffs am Bildschirm überprüfen. Mensch, Schnitt und Material spielen für die Simulation perfekt zusammen: Im CAD und bei der Avatarerstellung werden dieselben Körpermaße/ Größentabellen verwendet. Faltenwurf, Dehnbarkeit und Struktur entsprechen dem natürlichen Bewegungsverhalten.

3D-Farbscanner am Messestand

Messebesucher können sich vor Ort im 3D-Farbscanner VITUSbodyscan vermessen lassen und erhalten sekundenschnell ein nahezu fotorealistisches Abbild ihres Körpers mit rund 150 Körpermaßen. Die Entwicklung eines Farbscanners ist für die Bekleidungsindustrie ein enormer Fortschritt: Durch die Farbtexturen wird beispielsweise die virtuelle Anprobe von Mode noch realistischer.

Erfahren Sie mehr am Stand von Human Solutions und Partner ASTAS: Halle 2, Stand 203/207B/208

 

Diese Meldung zum download

 Pressekontakt

Eva Fröhlich
Tel.: +49 (0)631 343 593 73
presse@human-solutions.com