Newsletter abonnieren

Sie interessieren Sich für?

Kundenbereich

Tour de France für die Vertriebspartnerschaft:

Human Solutions zu Gast bei der Lectra-Pressereise:Beide Unternehmen betonen Bedeutung der strategischen Kooperation

Kaiserslautern, Paris, 29. November 2002 – Die Human Solutions GmbH hat im November gemeinsam mit Lectra, ihrem internationalen Vertriebspartner für 3D-Bodyscanner, zahlreiche Journalistengespräche in Frankreich geführt. Die von Lectra organisierte internationale Pressetour war ein großer Erfolg: Mehr als 50 Journalisten der Wirtschafts-, Finanz- und Fachpresse nahmen allein an der Abschlussveranstaltung in Bordeaux, Frankreich, teil. Organisation und Struktur der beiden Unternehmen sowie die neuesten Produkte wurden den Medien vorgestellt. Dabei stieß vor allem das Thema Bodyscanning auf großes Interesse. Dr. Andreas Seidl, Geschäftsführer der Human Solutions GmbH, erläuterte die aktuelle Situation im Bekleidungshandel und zeigte die Möglichkeiten des Mass Customization auf. Darüber hinaus würdigte er die Zusammenarbeit mit Lectra und bestätigte eine Fortführung der erfolgreichen Kooperation.



Ein erfolgreiches Team

Der Kooperationsvertrag zwischen Lectra und Human Solutions, damals noch tecmath AG, wurde im Jahr 2000 geschlossen. Mit diesem Schritt wurden Lectra die exklusiven weltweiten Vertriebsrechte der Bodyscannerlösungen von Human Solutions übertragen. In diesem Jahr konnte Lectra bereits 7 Installationen verkaufen; mehr als zehn weitere sind in Verhandlung. Dr. Andreas Seidl: „Die Entscheidung, den Vertrieb unserer Produkte an einen starken Partner abzutreten, war der erste Schritt einer umfassenden Wachstumsstrategie. Wir sind überzeugt, dass Lectra mit seinen 1.400 Mitarbeitern, mehr als 10.000 Kundenkontakten in über 100 Ländern die perfekte Plattform für die Vermarktung unser Lösungen bietet.“

„Human Solutions ist mit über 100 Installationen weltweit Marktführer im Bereich 2D/3D-Bodyscanning und bietet zusammen mit Lectra als einziges Unternehmen eine durchgängige Prozesskette für die Bekleidungsindustrie an: von der digitalen 3D-Vermessung über die Schnittkonstruktion bis hin zum Cutter – Maßkonfektion zum Preis von vergleichbarer Stangenware ist schon längst keine Utopie mehr“, erklärt Dr. Seidl weiter. „Bei neuen und technisch erklärungsbedürftigen Produkten ist es notwendig, in direktem Kontakt mit dem Kunden zu bleiben. Nur so können wir die Bedürfnisse des Marktes verstehen – und damit unsere Vorreiterrolle im Bodyscannerumfeld auch künftig ausbauen.“



Lectra

Lectra hält die Marktführerschaft im Bereich Software, CAD/CAM und Serviceangebot für alle Industrien, die mit Textilien und Leder arbeiten,: wie die Bekleidungsindustrie, Textilherstellung, Einzel-und Großhandel, Schuhe, Leder- und Gepäckwaren, Möbelherstellung, Automobilindustrie, Luft-, Raum- und Seefahrtindustrie sowie alle Bereiche der technischen Textilien.

Die Lectra Gruppe ist heute der weltweit einzige Anbieter, der allen Beteiligten dieser Industrien eine komplette Lösung anbieten kann – vom virtuellen Design, über die Automatisierung des Produktionsprozesse bis hin zum Handel. Mit weltweit 1.400 Mitarbeitern werden jährlich 87% der Verkaufsaktivitäten außerhalb von Frankreich getätigt. Dank eines einzigartigen Netzwerkes garantiert Lectra seinen mehr als 10.000 Kunden eine Servicebereitschaft in über 100 Ländern weltweit. Lectra wird auf dem Second Marché der Pariser Börse Euronext gehandelt (Segment Next Economy). Sie notieren neben den europäischen Technologie Aktien, die den FTSE eTX All-Shares, den eTX Innovation und den eTX Software Index bilden. Sie sind ebenfalls unter den französischen Aktien, die im SBF250, im Midcac und im Second Marché Index der Euronext enthalten sind.

Human Solutions GmbH

Die Human Solutions GmbH ist ein weltweit agierendes Software- und Systemhaus mit rund 70 Mitarbeitern an den Standorten Kaiserslautern/ Deutschland und Detroit/USA. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Hard- und Softwarelösungen für Anwendungen rund um Bodyscanning, Ergonomie und Simulation. Zu den über 300 Kunden zählen namhafte Konzerne wie DaimlerChrysler, BMW, Volkswagen, Airbus Industries sowie die Deutsche Bundeswehr, die Hohensteiner Institute und C & A Hamburg.

Der Geschäftsbereich tecmath Human Solutions spaltete sich im Oktober 2002 (rückwirkend zum 1.2.2002) von der tecmath AG, Kaiserlautern, ab und firmiert seither als eigenständige Gesellschaft.

Das Leistungsspektrum: Ergonomie, Simulation & Bodyscanning

Human Solutions bietet seit 15 Jahren Lösungen zur elektronischen Erfassung und Simulation des Menschen: Weltweit setzen über 70 Prozent aller Automobilhersteller das Menschmodell RAMSIS zur ergonomischen Berechnung von Bewegungsabläufen ein.

Mit MtM-Shop steht die weltweit erste Komplettlösung für eine hochwertige Herren- und Damenmaßkonfektion zur Verfügung – vom automatischen Maß nehmen über die Schnittkonstruktion bis hin zum Cutter. Grundlage dieser kundenindividuellen Massenproduktion ist der 3D-Bodyscanner, bei dem Menschen mittels eines Lasers berührungsfrei vermessen werden.

Pressekontakt:

Für Human Solutions:

Maisberger & Partner

Pamela Sterff

Kirchenstraße 17c-d

81675 München

Tel. 49 (0)89-41 95 99-18

Fax. 49 (0)89-41 95 99-9818

pamela.sterff@maisberger.com

www.maisberger.com

Für Lectra:

Lectra

Angélique Cuilhe

PR Manager

16-18, rue Chalgrin

F-75016 Paris

Tel.: 33 (0)1 53 64 42 95

a.cuilhe@lectra.com

www.lectra.com



 Pressekontakt

Eva Fröhlich
Tel.: +49 (0)631 343 593 73
presse@human-solutions.com