Newsletter abonnieren

Sie interessieren Sich für?

Kundenbereich

Digitalisierung in der Bekleidungsbranche vorantreiben

Gerhard Karl neuer Vertriebsleiter bei Assyst

11.10.2018

Gerhard Karl verstärkt als neuer Leiter Direktvertrieb die Firma Assyst in München. Mit der neu geschaffenen Position richtet das Unternehmen seinen Vertrieb strategisch neu aus und will mit seinen Produkten und Lösungen die Digitalisierung in der Bekleidungsindustrie weiter vorantreiben.

Gerhard Karl hat zum 1. September 2018 die Leitung des Direktvertriebs bei Assyst übernommen, um die gestiegenen Nachfragen nach digitalen Lösungen für die Bekleidungsindustrie optimal bedienen zu können. Zuvor war er in den vergangenen 17 Jahren in unterschiedlichen Positionen bei Koppermann Computersysteme GmbH tätig, zuletzt als Global Sales Director.

„Die Lösungen der Firma Assyst sind schwerpunktmäßig auf die Produktentwicklung zugeschnitten und sorgen dafür, das Modeunternehmen schneller zum richtigen Produkt kommen – das gerade am Anfang der Prozesskette durch smarte Technologien viele Wochen eingespart werden können, ist in den Unternehmen der Branche im vergangenen Jahr verstärkt angekommen. Ich freue mich darauf, mit Assyst die Digitalisierung in der Branche weiter voranzutreiben“, sagt Gerhard Karl. Schlüsseltechnologie für die Digitalisierung der Bekleidungsindustrie sei 3D. „Mit fotorealistischen Simulationen von Bekleidungen können Entscheidungen über Kollektionen deutlich schneller getroffen werden – und die vorhandenen Daten lassen sich entlang der weiteren Prozesskette auch optimal für Vertrieb und Marketing nutzen. Wir sind froh, mit Gerhard Karl einen erfahrenen Vertriebsmitarbeiter und Branchenkenner für Assyst gewonnen zu haben“, sagt Dr. Andreas Seidl, geschäftsführender Gesellschafter von Assyst, einem Unternehmen der Human Solutions Gruppe.

Fashion Magazin

fashion – Das Magazin für Technologie in der Bekleidungsindustrie

fashion 04

  • Ausgereift
    Entwickeln, abstimmen, optimieren – 3D zahlt sich aus.
  • Innovationskurs
    Schnittdaten in der Fashion Cloud – so geht’s.
  • Best Practice
    Das macht die Branche mit den neuen Fashion-Technologien.

 Jetzt bestellen

 Online lesen