Ergonomie-Extra

Ergonomie-Präzision in Spezialgebieten

RAMSIS bietet umfassende Analysemöglichkeiten für alle Anforderungen der Fahrzeugergonomie. Mit Modulen erhält das führende Ergonomietool zusätzliche Funktionalität für Bereiche, die besondere Ergonomiekompetenz und Präzision erfordern.

Sitz

RAMSIS Seat Design

Gurt

RAMSIS Seat Belt Design

Sicht & Wahrnehmung

RAMSIS Cognitive

Sichtnormen

RAMSIS Visual Standards and Directives

Alter & Demographie

RAMSIS VirtualAging

Sitzergonomie perfektionieren mit RAMSIS Seat Design – Module

Ergonomische Sitzauslegung   Mensch-/Sitz-Interaktion   Ergonomie-Grenzwerte  

Sitzhöhe und Sitzposition beeinflussen die Ergonomie im Fahrzeug. Das Modul RAMSIS Seat Design ermöglicht deshalb erstmals eine ergonomische Sitzauslegung im Fahrzeugkontext. RAMSIS zeigt, wie der Kunde im Fahrzeug sitzen will, RAMSIS Seat Design, wie ihn der Sitz dabei unterstützt. Durch das detaillierte Wissen über die Auswirkungen der Sitzpositionierung auf Komfort/Diskomfort, Erreichbarkeit und Sicht lässt sich frühzeitig sicherstellen, dass das Fahrzeug für die gesamte definierte Zielgruppe geeignet ist.

  • Verstellbarkeit

    Längs- und Höhenverstellung sowie Lehnen-Neigung

  • Sitzkissen

    Form/Umfang des Sitzkissens inklusive Härtegrad der Polster

  • Anbauteile

    Sitzanbauteile wie Kopfstütze oder Gurtverankerungssysteme

  • Einstellbarkeit

    Sitzeinstellungen automatisch im Package-Kontext oder benutzerdefiniert

Gurtsysteme effizient auslegen mit RAMSIS Seat Belt Design – Module Suite

Bessere Gurt-Ergonomie   mehr Sicherheit   Einhaltung von Normen – weniger Zeit und Kosten  

RAMSIS Seat Belt Design sorgt in einer frühen Phase der Entwicklung für die Optimierung der Gurtsysteme nach ergonomischen Gesichtspunkten sowie für die Einhaltung von Normen und für die Erhöhung der Sicherheit durch den Gurt. Die digitale Ergonomie bringt dabei auch wirtschaftliche Vorteile in der Entwicklung. Durch die Computersimulation entfallen viele Entwicklungsschritte oder zeitaufwendige physische Tests und das bedeutet deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen.

  • Babyschale/Gabarit

    Gabarit Seat Belt Simulation mit Gabarit – Gabarit Prüfkörper zur Prüfung mit Babyschalen – Gurtlänge und Schlossposition

  • Bauteil Check

    Seat Belt Design Tool Box – minimale Anschlaglänge, Gurt in Ruheposition oder im Zusammenspiel mit anderen Bauteilen

  • Ergonomie

    Seat Belt Simulation über RAMSIS Manikin – Gurtverlauf nach Körpermaßen, Sitzposition und Verankerungskonzept an ausgewählten RAMSIS Testkollektiven

  • eBTD

    Seat Belt Simulation mit eBTD – normkonforme Gurtauslegung für Kanada nach eBTD nach Standardmaßen und Dummy der eBTD Vorgaben

  • Crash Test/Hybrid III

    Seat Belt Simulation mit Hybrid-III – Gurt in Crash-Situationen mit normiertem virtuellen Crash-Test-Dummy

  • Crash Test/Q-Dummy

    Seat Belt Simulation mit Q-Dummy statische Pre-Crash-Bewertungen für Kinder (6 und 10 Jahre) mit Kindersitz

Sicht & Wahrnehmung verbessern mit RAMSIS Cognitive – Modul

Bessere Sicht   optimale Display-Auslegung   schneller Test neuer Konzepte  

Neue Display-Konzepte müssen sorgfältig analysiert werden. Mit RAMSIS Cognitive können Sie deshalb die Sichtanalyse in RAMSIS um die Ablesbarkeit und Mindestsichtweite von Informationen erweitern. Das RAMSIS-Modul zeigt, wie gut die dargestellten Informationen, zum Beispiel auf Anzeigetafeln, zu erkennen sind – abhängig von Display, Lichtverhältnis, Positionierung und anderen äußeren Rahmenbedingungen im Straßenverkehr. Außerdem werden auch die Blickwechselzeiten ermittelt.

  • Sichtschatten

    Sichtschatten-Bereiche aus dem Blickwinkel der Insassen

  • Verdeckung

    Verdeckungsanalyse direkt und durch den Rückspiegel

  • Reflexion

    Tag- und Nachtreflexion

  • 360°

    360-Grad-Analyse

  • Sichtfelder

    Vergleich von Sichtfeldern in verschiedenen Fahrzeugtypen

  • Blickwechsel

    Blickwechseldauer

Einfachere Marktzulassung durch normgerechte Entwicklung mit RAMSIS Visuals Standards & Directives – Modul

Frühzeitige Normüberprüfung   Einsparung physischer Teststände   schnelle Marktzulassung  

Entwickeln Sie von Anfang an normenkonform. Mit RAMSIS Visual Standards können Sie die vom Gesetz geforderten realen Sichtfelder darstellen. Verletzungen der Normvorgaben werden direkt angezeigt. Die digitalen Tests lassen sich auch an verschiedenen Fahrzeugvarianten reproduzieren.

  StVZO §35b ECE-R 46 ECE-R 125
  StVZO §35b ECE-R 46 SAE J 1750
  StVZO §35b ECE-R 46 EBSF ISO 16121-2
  StVZO §35b ISO 5006
  StVZO §35b ISO 5721
  StVZO §35b ECE-R 46

Altersgerechte Fahrzeugauslegung mit RAMSIS VirtualAging – Modul

Kaufkräftige Zielgruppe   altersgerechte Fahrzeugkonzepte   Transparenz über Leistungsveränderungen  

Im Jahr 2060 wird jeder dritte Deutsche über 65 Jahre alt sein. Auch international nimmt die Marktmacht der Zielgruppe 50+ zu. Dieser demographische Wandel wirkt sich auch auf die ergonomischen Anforderungen aus – allen voran Fahrzeuge! Damit Sie auch den Anforderungen der älteren Generation gerecht werden, können Sie RAMSIS mit dem Modul VirtualAging erweitern.

  • Sicht mit Brille

    Eingeschränktes Gesichtsfeld bei Brillenträgern

  • Kraft

    Geschlechts- und altersspezifische Maximalkraft

  • Haltung

    Altersabhängige Anthropometrie und Haltungen

  • Akkommodation und Blickwechsel

    Deutlich längere Blickwechselzeiten und altersabhängige Akkommodationsgrenzen

  • Sichtfelder

    Eingeschränkte Gesichts- und Blickfelder

  • Bewegung

    Veränderte Gelenkwinkelgrenzen und Bewegungsperzentile  

Sie sind hier genau richtig

Machen Sie Ihre RAMSIS Software perfekt für spezielle Einsatzbereiche der digitalen Ergonomie.

Buchen Sie Ihre kostenlose Erstberatung

Human Solutions GmbH
Europaallee 10
67657 Kaiserslautern
Germany
T: +49 (0) 631 343 593 00
F: +49 (0) 631 343 593 10
contact@human-solutions.com
www.human-solutions.com

Find us

Newsletter abonnieren

 © Human Solutions GmbH | Alle Rechte vorbehalten | Home | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz